Veranstaltungen 2021

Karl Marx-Karikatur - Design: Roland BeierVeranstaltungen 2021

19. Oktober 2021

Einladung zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung anlässlich des 201. Geburtstages von Friedrich Engels am 28.11.2021:

Vortragsthemen:
– Geschlechterverhältnisse und Engels‘ „Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats“; Vortrag: Dr. Winfried Schwarz (Frankfurt/M.)
– Friedrich Engels und Rudolf Petzet – ein „militärisches“ Intermezzo mit einer pikanten Note; Vortrag: Dr. sc. Carl-Erich Vollgraf (Berlin)

Einladung im PDF-Format
Ort: Konferenzraum der Helle Panke e.V., Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Zeit: Mittwoch, 1. Dezember 2021, 17:00 – ca. 20:00 Uhr

Die Veranstaltung findet nunmehr nach den 2 G-Regeln statt. Um vorherige Online Anmeldung wird gebeten.

Anschließend findet noch eine kurze Mitgliederversammlung statt.

2. September 2021

Einladung zur 14. Marx-Herbstschule Digital
Vom 29. bis 31. Oktober 2021 findet die 14. Marx-Herbstschule – erneut Online – statt. Das Thema der diesjährigen Marx-Herbstschule lautet: „Die Natur des Kapitals II – Ökologie bei Marx“.
Die Marx-Herbstschule ist eine gemeinsame Veranstaltung von Helle Panke e.V., Rosa Luxemburg Stiftung, dem Berliner Verein zur Förderung der MEGA-Edition e.V., top B3rlin und dem Bündnis „ums Ganze“.

Mehr Informationen, Reader und Anmeldung unter www.oekologische-plattform.de/2021/09/14-marx-herbstschule/

22. Juli 2021

Aufgrund der gemilderten pandemiebedingten Einschränkungen können wir nunmehr – nach sehr langer Zeit – für Mittwoch, den 1. Dezember 2021, die erste wissenschaftliche Veranstaltung ankündigen:

Thema:
– Der 201. Geburtstag von Friedrich Engels am 28.11.2021

Ort: Konferenzraum der Hellen Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Näheres dazu folgt noch demnächst.

10. April 2021

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen,
Angesichts der weiterhin geltenden Einschränkungen im Zusammenhang mit der SARS-CoVid-2-Pandemie fallen alle Veranstaltungen bis auf Weiteres leider aus.

Wir melden uns, sobald Veranstaltungen wieder möglich sind.

Aber es gibt trotzdem Neuigkeiten:
Soeben ist der Sonderband 6 unserer „Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. Neue Folge“ erschienen: „Boris Ivanovič Nikolaevskij – Auf den Spuren des Marx-Engels-Nachlasses und der Archive der russischen Sozialdemokraten (1922–1940)“.

Titelblatt Sonderband 6, 2021Aus dem Umschlagtext:
Der russische Sozialdemokrat Boris Nikolaevskij (1887–1966) wurde aus dem bolschewistischen Russland vertrieben und verbrachte die 1920er und 30er Jahre in Berlin und Paris. Geboren in Ufa, war es ihm nicht in die Wiege gelegt, dass er zum bedeutendsten Kenner des Marx-Engels-Nachlasses und zum rührigsten Sammler der Dokumente der russischen sozialistischen Bewegung werden würde. Als Leiter der Pariser Filiale des Internationalen Instituts für Sozialgeschichte in Amsterdam bereicherte er in den 1930er Jahren dessen Sammlungen. Seine Tätigkeit hat Quellen von unschätzbarem Wert bewahrt. Der Hauptteil seines Archivs befindet sich seit 1963 in der Hoover Institution on War, Revolution and Peace in Stanford/USA, der letzten Station seines Exils.

4. März 2021

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen,
angesichts der weiterhin geltenden Einschränkungen im Zusammenhang mit der SARS-CoVid-2-Pandemie fallen leider bis auf Weiteres alle Veranstaltungen aus, nunmehr mindestens bis zum 28. März 2021.

Wir melden uns, sobald Veranstaltungen wieder möglich sind.