Literatur 2007

Literatur 2007

Karl Marx/Friedrich Engels Gesamtausgabe (MEGA) Abt. 4: Exzerpte, Notizen, Marginalien, Bd. 12: Karl Marx, Friedrich Engels: Exzerpte und Notizen. September 1853 bis Januar 1855. Manfred Neuhaus, Claudia Reichel (Bearbeiter), Karl-Frieder Gruber, Giesela Neuhaus, Klaus-Dieter Neumann, Hanno Strauß, Christine Weckwerth (Mitarbeit) Berlin 2007. ISBN 978-3-05-003488-1.
Geld-Kapital-Wert. Zum 150 Jahrestag der Niederschrift von Marx‘ ökonomischen Manuskripten 1857/58 „Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie“. Beiträge zur Marx-Engels-Forschung. Neue Folge 2007, Hamburg 2007.
Die Einzelbeiträge sind zu ersehen unter: Beiträge zur Marx-Engels-Forschung => Neue Folge.
Peter Goller: Marx und Engels in der bürgerlichen Ideologie und in der sozialistischen Theorie. Gesammelte Studien (Quellen & Studien, Sonderbd. 7) Wien, 2007, 336 S. ISBN 978-3-9501986-2-1.
Gerald Hubmann: Von der Politik zur Philologie. Die Marx-Engels-Gesamtausgabe. In: Annette Sell (Hrsg.): Edition – Wandel und Wirkung, Reihe editio, Tübingen 2007, S. 187-201.
Rolf Dlubek: Victor Schilly (1811 – 1875). Vom Führer der Trierer Radikaldemokraten zum Pariser Vertrauensmann der Internationalen Arbeiterassoziation. In: Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49, Bd. 2 (Hrsg. Helmut Bleiber, Walter Schmidt, Susanne Schötz), Berlin 2007, S. 595-644. ISBN 978-3-931363-14-7.
Daniela Fuchs: Ludwik Mieroslawski (1814- 1878). „Wo die Revolution ist, da ist des Polen Vaterland“. In: Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49, Bd. 2 (Hrsg. Helmut Bleiber, Walter Schmidt, Susanne Schötz), Berlin 2007, S. 375-425. ISBN 978-3-931363-14-7.
Erhard Kiehnbaum: Gustav Adolph Techow (1815 – 1890). Preußischer Offizier, Generalstabschef der Pfälzer Volkswehr von 18490 und Pionier des australischen Sports. In: Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49, Bd. 2 (Hrsg. Helmut Bleiber, Walter Schmidt, Susanne Schötz), Berlin 2007, S. 775-822. ISBN 978-3-931363-14-7.
François Melis: August Hermann Ewerbeck (1816 – 1860). Führendes Mitglied des Bundes der Gerechten und Vermittler sozialistischer Ideen zwischen Frankreich und Deutschland. In: Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49, Bd. 2 (Hrsg. Helmut Bleiber, Walter Schmidt, Susanne Schötz), Berlin 2007, S. 91-131. ISBN 978-3-931363-14-7.
Walter Schmidt: Rudolph Matthäi (1818 -1889). Ein Vormärz-Sozialist und achtundvierziger sozialer Demokrat in Schlesien. In: Akteure eines Umbruchs. Männer und Frauen der Revolution von 1848/49, Bd. 2 (Hrsg. Helmut Bleiber, Walter Schmidt, Susanne Schötz), Berlin 2007, S. 331-373. ISBN 978-3-931363-14-7.
Wolfgang Fritz Haug: Einführung in marxistisches Philosophieren. Die Abschiedsvorlesung, Berlin 2006, ISBN 3-88619-331-4.
Rolf Hecker: Engels‘ Redaktion des zweiten Bandes des „Kapitals“. Zu Ergebnissen der Arbeit am MEGA-Band II/12. In: JahrBuch für Forschungen der Geschichte der Arbeiterbewegung. I/2006, S. 98-106.
Raymond Swing mit Beiträgen von Walter Rella: Formale und generative Dialektik. Mit Marx über Marx hinaus, Kopenhagen 2006.
Hui Dai: Von Feuerbachs Weltanschauung zu Marx‘ u. Nietzsches Besinnung auf die Welt der Moderne, Würzburg 2006.
Marx lesen. Die wichtigsten Texte von Karl Marx für das 21. Jahrhundert. Hrsg. u. kommentiert v. Robert Kurz, Frankfurt/Main 2006.
Zanghyon Bak: Das Menschen- und Weltbild bei Feuerbach und Marx. Zur Begründung der Solidarität (Philosophie und Geschichte der Wissenschaft. Studien und Quellen, Bd. 59, hrsg. von Hans-Jörg Sandkühler und Pirmin Stekeler Weithofer), Frankfurt a.M. 2006. ISBN 3-631-54631-9.
Angelika Limmroth: Jenny von Westphalen – Die Frau von Karl Marx, 3. veränderte und überarbeitete Auflage (Bodunger Beiträge, H. 6), Großbodungen 2006. ISBN 3-00-13060-8, ISSN 1610-8698.
Roberto Fineschi: Marx e Hegel. Contributi a una rilettura. Roma 2006. 206 S. ISBN 88-430-3954-7.
William Fr. Drischler: The Political Biography of the Young Leibniz in the Age of Secret Deplomacy. Charleston 2006. 72 S. ISBN 1-4196-1844-X.
Das Marx-Engels-Lexikon. Begriffe von Abstraktion bis Zirkulation. Hg. von Konrad Lotter u.a. Köln 2006. 402 S. ISBN 978-3-89438-348-0.
Das Kapital neu lesen – Beiträge zur radikalen Philosophie. Hg. von Jan Hoff u.a. Münster 2006. 350 S. ISBN 978-89691-605-1.
Johann-Günther König: Friedrich Engels. Die Bremer Jahre von 1838 bis 1841. Vom freiheitsliebenden Dichter zum bedeutenden Publizisten. Bremen 2007. ISBN 978-3-927155-91-6.
Jan Hoff: Karl Marx und die „ricardianischen Sozialisten“. Ein Beitrag zur Geschichte der politischen Ökonomie, der Sozialphilosophie und des Sozialismus, Köln 2007. ISBN 978-3-89438-379-4, 12 Euro.
Karl Marx: Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte. Kommentar von Hauke Brunkhorst. Surhkamp Studienbibliothek 3. Erste Aufl. Frankfurt/M. 2007. ISBN 978-3-515-27003-5.
Kommunistisches Manifest. Gelesen von Hanno Harnisch. Neue Töne. Neues Deutschland. 2007.
Karl Marx: Das Kapital. Erster Bd. Mit einer Einführung v. Hans Schilar. Zwei Leinenbd. im Schmuckschuber mit Illustrationen v. Klaus Waschk, Leipzig 2007. ISBN 978-3-86730-025-4.
Georg Weerth zum 150 Todestag. In: Grabbe-Jahrbuch 2006 (Hrg.) Kurt Roessler und Peter Schütz, Bielefeld 2007. ISBN 978-3-89528-644-5.

Inhalt:
Hans Hermann Jansen: Weerth beleben. Zur Erinnerungskultur in einer Informationsgesellschaft, S. 8-10,
Michael Vogt: Bericht vom Kolloquium „Georg Weerth und die Satire im Vormärz“ (16.-18. Juni 2006), S. 11-21,
Julia Freifrau Hiller von Gaertringen: „Hätt ich Siebenmeilenstiefel, da wüßte ich, was ich täte!“ Ein Leben auf Reisen. Ausstellung der Lippischen Landesbibliothek zum 150. Todestag von Georg Weerth, S. 22-34,
Roland Rittig: Rolf Münzner – Lithografien und Zeichnungen zu „Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphahnski“ von Georg Weerth. Rede zur Eröffnung der Ausstellung in der LLB Detmold S. 35-40,
Annemarie Schulze-Weslarn: Rolf Münzners Steindrucke und Zeichnungen zu „Leben und Thaten des berühmten Ritters Schnapphahnski“ von Georg Weerth, S. 41-58,
François Melis: Georg Weerth: „Der Kornhandel in Köln“. Ein bisher unbekannter Feuilletonbeitrag, S. 59-67,
Gerd Gadek: Georg Weerth aktuell, S. 68-78.
Georg Weerth und die Satire im Vormärz. Referate des internationalen Kolloquiums im 150. Todesjahr des Autors. 16.-18. Juni 2006 in der Lippischen Landesbibliothek, Detmold. Vormärz-Studien Bd. XIII (Hrsg.) Michael Vogt unter Mitwirkung v. Bernd Füllner u. Fritz Wahrenburg. Bielefeld 2007. ISBN 978-3-89528-636-0.

Inhalt:
Norbert Otto Eke: Politische Dramaturgien des Komischen. Satire im Vormärz (mit Blick auf das Drama), S. 13-36,
Claude D. Conter: Personalsatire im Vormärz – Literatursatire und Persönlichkeitsrechtsverletzung, S. 37-68,
Olaf Briese: Der Ritter. Spuren eines sozio-literarischen Wiedergängers, S. 85-107,
Inge Rippmann: Anmerkungen zu „Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski“ (1849) von Georg Weerth. Eine Miszelle, S. 109-119,
Raphael Hörmann: „Ja, vorüber war die große kölnische Domfarce“. Marx‘ und Weerths Poetik der Revolution in ihren Satiren 1848/49, S. 121-134,
Fritz Wahrenburg: Schnapphahnski versus Piepmeyer. Satire als Text und Karikatur bei Johann Hermann Detmold und Georg Weerth, S. 135-151,
Bernd Füllner: „Blödsinn deutscher Zeitungen“. Weerths satirische Textkritiken in der „Neuen Rheinischen Zeitung“, S. 170-183,
François Melis: „ich […] möchte […] im wilden Bacchantentanz Bavay und Flamenthum vergessen“. Humor, Satire und Ironie in Georg Weerths Zeitungsartikeln im Revolutionsjahr 1848, S. 185-213,
Michael Perraudin: Georg Weerths „Das Blumenfest der englischen Arbeiter“ und andere England-Skizzen: proletarisches Heldentum, S. 215-231,
Florian Vaßen: „Rötlich strahlt der Morgen …“ Karikatur und Satire in Georg Weerths Szenen und Portraits „Aus dem deutschen Handelsleben“, S. 233-250,
Michael Vogt: Biblische Keuschheit im satirischen Gegenlicht. Georg Weerths Gedicht „Herr Joseph und Frau Potiphar“, S. 251-268.
Karl Marx. Leben und Werk aus unterschiedlichen Perspektiven. Aus einem didaktischen Seminar hervorgegangenes Projekt unter der Leitung von Dr. Detlev Mares in Kooperation mit Dr. Jürgen Herres (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Vorhaben MEGA). Reihe: „Geschichte betrifft uns“, 5/2007, Aachen 2007.
Helmut Bleiber: Zur Wirkungsgeschichte der „Neuen Rheinischen Zeitung“ – Nachdrucke in der preußischen Provinz Schlesien. In: Helmut Bleiber, Walter Schmidt: Schlesien auf dem Weg in die bürgerliche Gesellschaft. Bewegungen und Protagonisten der schlesischen Demokratie im Umfeld von 1848. Erster Halbbd.: Ereignisse, Prozesse, Bewegungen, Berlin 2007, S. 303-316. ISBN 978-3-89626-639-2.
Walter Schmidt: Wilhelm Wolff im vormärzlichen Schlesien. In: Helmut Bleiber, Walter Schmidt: Schlesien auf dem Weg in die bürgerliche Gesellschaft. Bewegungen und Protagonisten der schlesischen Demokratie im Umfeld von 1848. Zweiter Halbbd.: Personen, Berlin 2007, S. 115-160. ISBN 978-3-89626-671-2.
Marcello Musto: The Rediscovery of Karl Marx. In: IRSH 52, 2007, pp. 477-498.
David Borisowitsch Rjasanow: Vorwort zur MEGA 1927. In: Utopie kreativ, H. 206, Dezember, 2007, S. 1095-1111.
Thomas Marxhausen: Kommunistisches Manifest. Vorabdruck eines HKWM-Stichwortes. In: Utopie kreativ, H. 201/202, Juli/August, 2007, S. 708-723.
Thomas Marxhausen: Marx als Chance. In: Utopie kreativ, H. 199, Mai, 2007, S. 409-417.
Joachim Bischoff, Christoph Lieber: Kapital-Lektüre – die dritte. In: Sozialismus, H. 5, 2007, S. 45-52.
Jan Hoff, Alexis Petrioli, Ingo Stützle, Frieder Otto Wolf: Eine „Probe aufs Exempel“, die schief ging oder wie die „Theorien über den Mehrwert“ nicht zu lesen sind. In: Sozialismus, H. 9, 2007, S. 41-54.
Rezensionen:
Rolf Dlubek: Familie Marx privat. Die Foto- und Fragebogen-Alben von Marx‘ Töchtern Laura und Jenny. Eine kommentierte Faksimile-Edition. Hrsg. von Izumi Omura, Valerij Formicev, Rolf Hecker und Shun-ichi Kubo. Mit einem Essay von Iring Fetscher, Berlin 2005. In: JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung 2007/I, S. 184/185.
Ingo Elbe: Menscheln mit Marx. Bemerkungen über die freundliche Entsorgung der Marxschen Theorie. Rezension unter Rote Ruhr Uni zu: Francis Wheen: Karl Marx, München 2002.
Ingo Elbe: Werttheoretische Grundlagenreflexion. Rezension unter Rote Ruhr Uni zu: Dieter Wolf: Der dialektische Widerspruch im Kapital. Ein Beitrag zur Marxschen Werttheorie, Hamburg 2002.
Fabian Kettner: Familienstreit. Das Elend der Exegese. Rezension unter Rote Ruhr Uni zu: Dieter Wolf: Kritische Theorie und Kritik der Politischen Ökonomie. In: Wissenschaftliche Mitteilungen, Heft 3: Zur Konfusion des Wertbegriffs. Beiträge zur „Kapital“-Diskussion. Berlin 2004; Dieter Wolf: Der dialektische Widerspruch im „Kapital“. Ein Beitrag zur Marxschen Werttheorie, überarbeitete Neuauflage, Hamburg 2002.